Kletterurlaub in Südtirol – Klettersteige in den Dolomiten

Kletterurlaub in Südtirol – Klettersteige in den Dolomiten

Die Dolomiten wurden im Jahr 2009 in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen und die hellen Kalksteinformationen des Rosengartens und des Latemar ziehen Kletterenthusiasten aus allen Teilen Europas an. Die steilen Felstürme, schroffen Grate und bizarren Felsformationen sind ein Kletterparadies, das von zahlreichen Klettersteigen durchzogen wird. Spektakuläre Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade führen auf den Gipfel des Kesselkogels, auf den Santnerpass und auf die Rotwand. Der Aufstieg erfolgt von der Paolinahütte über den schmalen Vajolonpass bis zum Gipfelkreuz auf einer Höhe von 2.806 Metern. Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg und ins Tal gelangen Sie mit dem Sessellift von der Paolinahütte. Der Masare Klettersteig führt Sie auf die 2.585 Meter hohe Masarespitze, von der Sie eine fantastische Aussicht über das Südtiroler Eggental genießen.

Reizvolle Klettergärten im Eggental

Reizvolle Klettergärten im Eggental

Groß und Klein können in den Sommermonaten in einem Klettergarten an einem Schnupperkurs teilnehmen und sich unter fachkundiger Anleitung die notwendigen Kenntnisse für eine Klettertour aneignen. Im Klettergarten am Karersee erlernen Sie die notwendigen Sicherungstechniken und sammeln erste Erfahrungen in der Felswand. Nur fünf Autominuten vom Karerhof entfernt befindet sich die kleine Rotwand, die zu den schönsten Klettergärten in Südtirol gehört. Im hellen Dolomitgestein sammeln Sie Erfahrungen bei der überhängenden Kletterei auf Leisten und Löchern. Die Steigspuren führen vom Sektor „Blöcke“ in den Wald.

Alpinklettern im sagenumwobenen Rosengarten

Alpinklettern im sagenumwobenen Rosengarten

Die spitzen Felsnadeln der Vajolet-Türme im Rosengarten gehören zu den bekanntesten Gebieten zum Alpinklettern in den Dolomiten. Zahlreiche kurze Routen auf die Gipfel besitzen einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Ausgangspunkt sind die Gartlhütte am Fuß der Felswand oder die tiefer liegende Vajolethütte. Nicht weniger spektakulär ist eine Klettertour auf die Rosengartenspitze, deren bis zu 600 Meter hohe Ostwand Kletterenthusiasten aus allen Teilen Südtirols begeistert. Die Ferienwohnungen auf dem Karerhof in Welschnofen sind der optimale Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Klettertouren in den Dolomiten. Der Bauernhof liegt auf einer Höhe von 1.450 Metern und wird von den markanten Gipfeln des Rosengartens überragt.

Klettersteige:
Santnerpass, Masaré, Rotwand, Campanili del Latemar (Masare und Rotwand am bekanntesten)

Klettergarten:
Kleine Rotwand nur 5 Autominuten vom Karerhof entfernt. Einer der schönsten Klettergärten Südtirols.
Schnupperkurse werden angeboten.

Alpinklettern:
Alpinklettern Rosengartenspitze und Vajolettürme